Übersprungene Überschriftsebenen

Problembeschreibung

Ein Dokument wird mithilfe von Überschriften mit unterschiedlicher Hierarchiestufe gegliedert, siehe dazu „Strukturieren mithilfe von hierarchischen Überschriften“.

Damit die Struktur mittels Überschriften stets nachvollzogen werden kann, dürfen die Überschriftsebenen nicht übersprungen werden. Nach einer <H1> darf demnach nicht direkt eine <H3> folgen. Jedoch kann nach einer <H3> wieder eine <H1> folgen, da beispielsweise ein neues Kapitel beginnt.

PAC 3 Fehlermeldung

Überschrift überspringt eine oder mehrere Ebenen

Prüfpunkt des Matterhorn Protokolls

14-003 Bei nummerierten Überschriften-Tags in absteigender Folge wird eine Ebene übersprungen. (→ automatische Prüfung)

Manueller Lösungsweg in Word

Die Überschriftsebenen können mithilfe der Formatvorlagen bestimmt werden, siehe Tags in Word festlegen“. Beim Auftreten dieses Fehlers müssen die angewendeten Formatvorlagen korrigiert werden.

Ein hilfreiches Werkzeug ist der Navigationsbereich. Falls er nicht sichtbar ist, kann dieser im Menü „Ansicht“ aktiviert werden. Darin kann mithilfe der Einrückung festgestellt werden ob eine eine Überschriftsebene übersprungen wurde.

Manueller Lösungsweg in InDesign

Die Überschriftsebenen können mithilfe der Absatzformaten bestimmt werden, siehe Tags in InDesign festlegen“. Beim Auftreten dieses Fehlers müssen die angewendeten Formatvorlagen korrigiert werden und eventuell die bestehenden Absatzformate überdenkt werden.

Ein hilfreiches Werkzeug ist die Funktion „Export-Tags farblich hervorheben“ des InDesign Plugins MadeToTag. Mithilfe unterschiedlicher oranger Markierungen werden die Überschriften-Exporttags kenntlich gemacht.

Manueller Lösungsweg in Acrobat

Der meist aufwendigere und fehleranfälligere Weg ist die Korrekturen im PDF, also im Navigationsfenster „Tags“ von Acrobat vorzunehmen. Siehe dazu auch PDF-Tags in Acrobat ändern.

Falls im Quelldokument Änderungen gemacht werden müssen, wiederholt sich diese Arbeit. Die oben stehenden Lösungswege werden daher als erste Wahl empfohlen.